Rudolf Scheb
Der gebürtige Steirer malt bereits von Kindesbeinen
an. Fasziniert von seiner Begabung, die Welt
wirklichkeitsgetreu abzubilden, pflegte er seine
Charismen gemäß der traditionellen Lehre. Der
Autodidakt widmete sich nach dem Abschluss
seines Studiums wieder intensiver der sensiblen
Neigung und arbeitet seither an der technischen
Brillanz seiner Werke. Er versteht es meisterhaft,
die abgebildete Subsistenz aus dem Schatten der
Ontologie treten zu lassen.
Der Künstler spricht über sich selbst
"Ich habe keine bevorzugten Zeiten, um kreativ tätig zu sein.
Vielmehr sind es Momente der Inspiration, der inneren Freude,
die mich leiten. Aber auch die äußeren Einflüsse sind nicht zu
unterschätzen. Das Wetter spielt auch eine große Rolle.

Motive
Es geht mir primär um die Wiedergabe von besonderen
Lichtstimmungen und deren genauer farblicher Reproduktion.
Meine Motive leiten sich daher von dieser Kohärenz ab und
sind nicht auf Gattungen zu beschränken. Große Freude
bereitet mir das Malen eines menschlichen Gesichtes. Neben
der natürlichen Wiedergabe der objektiven Formen spielt die
Darstellung der Emotionen eine entscheidende Rolle.
Gesichter sollen Gefühle spiegeln, nämlich jene Gefühle, die
der Betrachter hat. Meineserachtens gibt es keinen bessen
Raum dafür, als die Reproduktion der Reproduktion von sich
selbst.

Persönliches
Bereits als Kind versuchte ich schon Verwandte und Bekannte
darzustellen. Auch Landschaften galt mein malerisches
Interesse. Heute betrachte ich die Malerei als seelischen
Ausgleich zur Hektik des Alltags. Neben dem Klavierspiel ist
dieser künstlerische Impetus die einzige Tätigkeit, bei der ich
Ruhe finde und die Welt praktisch um mich versinkt."


Mag. Rudolf Scheb
Fotorealist

Ennsweg 224

A-8911 admont/austria

Tel.: 03613/4052

e-mail: rudolf.scheb@gmx.at
Künstler
Verlag
Shop
Wettbewerbe
Home
Kunst im Schaufenster


E-Books